IBSS-Bildextraktor

  • Allgemein:
    • Jetzt ist auch die Extraktion von Bildern aus PDF-Dateien heraus möglich.
    • Umbenennung des Programmes in IBSS-Bildextraktor.
    • Die erkannten bzw. erlaubten Bilddateiformate wurden um *.PPM und *.PBM erweitert.
    • Mehr Hinweise in der Statuszeile.
    • Neue Menüpunkte:
      • Einstellungen - Thumbview in Graustufen:
        Zeigt die Thumbview-Bilder statt farbig in Graustufen an.
        Eine Änderungen hier wirkt sich erst auf das nächste Auslesen einer Datei aus!
      • Kopieren - Selektion in die Zwischenablage kopieren:
        Kopiert das aktuell selektierte Bild in die Zwischenablage.
    • Umbenennung des Default-Zielverzeichnisses in ~Pictures~.
    • Bei im Zielverzeichnis bereits vorhandenen Dateinamen werden die neuen Namen nun durch die angehängte Nummer in Klammern ersetzt (Windows-Konform).
  • Fehler behoben:
    • Filterung: Die Zahlenwert für Höhe und Breite wurden beim Programmstart nicht wieder geladen.

     


 

  • Allgemein:
    • Jetzt ist auch die Extraktion von Bildern aus WinWord-Dateien heraus möglich.
      Dazu dient die neue Option "Quellen" über der Dateiliste, die bei Auswahl von "WinWord" (auch) Word-Dateien in der Dateiliste anzeigt.
      Hinweis: Trotz dieser Erweiterung wurde der ursprüngliche Programmname absichtlich beibehalten!
  • Fehler behoben:
    • Der Passwort-Abfrage-Dialog von PowerPoint oder Winword sollte jetzt, falls er denn erforderlich ist, nicht mehr im Hintergrund erscheinen.

 

 

  • Allgemein:
    • Die Thumbview-Liste erlaubt jetzt defaultmässig die Anzeige mehrerer Zeilen, wenn die Höhe des Thumbview-Bereiches dafür ausreicht. Dazu kann diese Höhe über die neu hinzugekommene Splitbar zwischen Thumbview-Liste und Vorschau-Bild verändert werden.
      Über den neuen Menüpunkt "Einstellungen - Thumbview mehrzeilig" kann diese Verhalten auch abgeschaltet werden, dann ändert eine Positionsänderung der neuen Splitbar die Größe der Thumbview-Bilder, die auch erhalten bleibt, wenn "mehrzeilig" wieder eingeschaltet wird!
    • Defekte/unlesbare Bilddateien werden nun nicht mehr in der Bilderliste angezeigt und können somit auch nicht mehr "bearbeitet" werden.
    • Der Menüpunkt "Einstellungen - Bildproportionen" wurde zur besseren Verständlichkeit umbenannt in "Vorschau-Bildproportionen" und die Reihenfolge seiner Untermenüpunkte wurde umgekehrt, um so der Position des Schalters "Bild" zu entsprechen.
  • Fehler behoben:
    • Die in seltenen Fällen bei PPS-Dateien aufgetretenen Abstürze des im Hintergrund aufgerufenen Programmes PowerPoint sollten in Folge einer nun eingebauten Wartezeit von einer Sekunde vor dessen Schließen nicht mehr auftreten.

 


 

Erste veröffentlichte Version, daher hier kein Eintrag!