Picture Show

  • Registerseite "Anzeigeoptionen":
    • Wegen neuer Optionen veränderte Anordnung einiger Elemente.
    • Neue Art der Definition der an der Bild-Datenausgabe beteiligten Zusatzmonitore, jetzt über eine Combobox statt RadioButtons.
      Hinweis: ohne installierte Zusatzbildschime sind alle diesbezüglichen Optionen disabled.
    • Neue Optionen:
      • Die Anzahl der an der Bild-Datenausgabe beteiligten Zusatzmonitore kann nun in bestimmten Grenzen beschränkt werden.
        Dies beeinflusst nicht das Schwarz-Schalten der Zusatzbildschirme, das geschieht weiterhin immer mit allen Zusatzbildschirmen.
      • Der "Trenntext" (der Text, der erste und zweite Dateiinformation von einander trennt) kann nun selbst definiert werden (statt fest " | ").
      • "= &Maximum, Schriftgröße automatisch":
        Die Anwahl hier macht die Angabe der Schriftgröße zu einer Maximalangabe, die tatsächliche Schrifthöhe wird dann evtl. so verkleinert, dass der Text in jedem Fall in der zur Verfügung stehenden Breite komplett sichtbar ist.
    • Auswahlliste des zweiten Datentextes erweitert um:
      • "Laufende Bildnummer":
        zeigt die aktuelle laufende Nummer N in der Abfolge der 1 bis X Bilder an.
      • "Originale Bildgröße":
        zeigt die Größe (B x H) des Originalbildes in Pixel an.
  • Die Abfolge "Zufällig" der Bilder und Sounddateien wurde verändert:
    Ein erneutes Vorkommen eines Bildes bzw. Sounds ist nun erst möglich, wenn der Durchlauf aller Dateien komplett erfolgt ist.
  • Fehler behoben:
    • Bei der Soundbegleitung kam es unter bestimmten Umständen zu einem falschen Ablauf der Dateien.
    • Die Aufschrift der Buttons der Unterpfadfilter wurde korrigiert.
  • Zusätzlich angeschlossene Monitore werden jetzt geschwärzt, um auch dort ein Einbrennen zu verhindern.
    Eine Bilddarstellung findet dort nicht statt, aber das Abschalten des Bildschirmschoners erfolgt auch, wenn die Maus in einem der Zusatzbildschirme bewegt oder in dessen Bereich geklickt wird.
  • Bei Vorhandensein von Zusatzbildschirmen kann die Anzeige der Bilddaten nun zusätzlich bzw. ausschliesslich auf diesen Zusatzschirmen erfolgen.
    Die Berechnung der Schriftgröße wird dabei individuell der jeweiligen einzelnen Monitorgröße angepasst.
  • Die Listen der möglichen Anzeigedaten wurden erweitert, die linke um den Eintrag "Name der Bilddatei ohne Ext." (Anzeige des Bilddateinamens ohne die Dateierweiterung), die rechte um den Eintrag "Name der Sounddatei ohne Ext." (Anzeige des Musikdateinamens ohne die Dateierweiterung).
    Achtung: durch das Einfügen dieser Einträge in die vorhandenen Listen ergeben sich evtl. falsche Zuordnungen der bisher ausgewählten Einträge, also bitte kontrollieren und ggfs. neu setzen!
  • Zuschaltbare Überwachung für jedes einzelne der Bilderverzeichnisse.
    Dadurch wird bei einer Änderung im Verzeichnis (Bildateien ändern, löschen, hinzufügen) die gesamte Bildliste neu geladen und dadurch die Änderung auch im laufenden Betrieb berücksichtigt.
    Das Neuladen kann ggfs. zu einer kurzen Verzögerung im Ablauf führen!
  • Das Grafikformat *.jpe wird nun ebenfalls verarbeitet.
  • 4 neue Übergangseffekte (am Ende der Liste angefügt, nun insgesamt 176)
  • Zwei neue Summeneffekte am Anfang der Übergangseffekte-Liste:
    • Wechsel aller Effekte gemäß Nummern-Abfolge wechselt die Übergangseffekte gem. der Reihenfolge der Effekte in der Liste
    • Effekte gemäß Pers. Effektliste wechselt gem. der in der neuen Effektliste aufgezählten Effektnummern
    Achtung: Dadurch verschieben sich die Listeneinträge, der bisher ausgewählte Effekt stimmt ggfs. nicht mehr und muß ein mal neu eingestellt werden.
  • Neues Eingabefeld "Pers. Effektliste":
    In diesem Eingabefeld können mehrere Effektnummern, durch Komma getrennt, eingegeben werden, die dann in der angegebenen Reihenfolge angewandt werden.
    Am Ende der Liste fängt es von vorn wieder an.
    Auf diese Art können "Lieblingseffekte" und deren Reihenfolge zusammengestellt werden.
  • Wegen der neuen Möglichkeit der "Pers. Effektliste" wurden alle Effekte durch vorangestellte Nummern gekennzeichnet, die dann in dieser neuen Liste aufgeführt werden können.
  • Wegen der hinzugekommenen neuen Möglichkeiten wurden die Bildoptionen in einen eigenen, neuen Tab-Reiter "Anzeigeoptionen" ausgelagert, um so die Größe des Einstellungsdialoges zu begrenzen und die Übersichtlichkeit zu erhöhen.
  • Die Übergangsdauer-Auswahl wurde überarbeitet und kann jetzt bis zu 2 Sekunden betragen, außerdem wurde die "Richtung" in der Trackbar um 180° gedreht.
    Achtung: Früher gewählte Werte stimmen daher erst einmal nicht mehr und müssen ein mal neu eingestellt werden!
  • Sounddateien können jetzt auch zufällig und alphabetisch nach ihrem Dateinamen sortiert abgespielt werden.
    Dazu wurden die bisherigen Checkboxen "Soundbegleitung aus" und "Zufällige Folge" ersetzt durch eine Combobox, die diese und die neuen Einträge zur Auswahl anbietet.
  • In der zweiten Liste zur "Anzeige der Bilddaten" (rechts) können jetzt auch der Name bzw. der Pfad der Sounddatei als 2. Info angezeigt werden.
    Die tatsächliche Anzeige erfolgt dann aber nur, wenn die Soundbegleitung nicht ganz ausgeschaltet ist!
  • Fehler behoben:
    • Unter bestimmten Umständen Hängenbleiben am Ende der Bilderliste.
    • Unter bestimmten Umständen wurde beim Start nicht das erste Bild bzw. ein falscher Bildname angezeigt.
    • Unter bestimmten Umständen stoppte die Soundbegleitung nicht sofort beim Beenden von PictureShow.
    • Effektliste war in einem Teilbereich um einen Effekt verschoben.

(Die Auflistung älterer Versionen wurde ggf. aus Platzgründen weggelassen.)