Wandkalender-Drucker

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 7.0 müssen Wandkalender-Drucker 7.x erneut lizenzieren und den Kaufpreis entrichten, die Nutzer der vorletzten Version (6.x) allerdings nur den halben Preis (12,45 EUR)! (Nur noch bis 31.12.2018: dies gilt bis dahin auch für Nutzer älterer Versionen)

  • Allgemein
    • Neue Registerseite "Tabelle":
      Ermöglicht das einfache Konfigurieren und Anzeigen einer Tabelle im Kalenderblatt, vorzugsweise in einem Freifeld.
      Hier können dann Wochenstundenpläne, Mitarbeitervermerke, Preis- oder Punktetabellen usw. zum späteren manuellen Ausfüllen vorbereitet oder auch vollständig vorausgefüllte Informationen in Tabellenform dem Kalender beigeordnet werden.
    • Neu hinzugefügter Demokalender (DemoKalender\Demo7.wkx)
  • Reiter "QR-Code"
    • Rubrik "Inhalt"
      • Jetzt optional ein zentrierter Untertitel unter dem QRCode-Feld möglich, z.B. für Hinweise wie "Android" o.ä.
        Schriftart und -größe entsprechen dabei den Werten in den Tagesfeldern, die Text-, Texthintergrund- und Randfarben sowie Randdicke sind gleich  der Codepixel-, Hintergrund- und Umrandungsfarbe sowie der Randdicke des QRCode-Feldes und der Schriftstil ist immer "fett".
  • Fehler behoben:
    • In einigen Listen- und Eingabe-Feldern war die Taste ENTF zum Löschen von Einträgen bzw. Zeichen ohne Funktion.
    • Beigefügte Demokalender an neue Funktionen angepasst.

 

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 6.0 müssen Wandkalender-Drucker 6.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

  • Reiter "Notiz"
    • Die Füllfarbe wird jetzt auch auf das Eingabefeld übertragen (sowohl bei Text- als auch bei RTF-Notizen), jedoch gilt dies nicht(!) für einen evtl. Farbverlauf und die zweite Farbe dazu.
    • Rubrik "Stil"
      • Bei Richtext als Notizfeld zwei neue Stil-Optionen: "hochgestellt" und "tiefgestellt" für eben jene Darstellung des selektierten Textes.
    • Rubrik "Farben"
      • Bei Richtext als Notizfeld neue Option "Texthintergrundfarbe": Setzt die Hintergrundfarbe für den selektierten Text.
  • Reiter "QR-Code"
    • Rubrik "Positionierung"
      • Neue Option "Zoomfaktor" (0,1 - 99,9), über die eine Verkleinerung (Wert < 1) oder Vergrößerung (Wert > 1) für die Darstellung des QR-Code-Feldes definiert werden kann.
    • Rubrik "Farben"
      • "Hintergrundfarbe" wurde mit einer Checkbox versehen, mit der der Hintergrund des QR-Code-Feldes statt in der gewählten Hintergrundfarbe auch transparent gezeichnet werden kann.
        Hinweis: Je nach Hintergrund kann die Lesbarkeit bei transparenter Darstellung aber beeinträchtigt sein!
  • Fehler behoben:
    • Reiter "Notiz":
      • Das Ein- oder Ausschalten der Richtext-Nutzung wurde nicht als Änderung erkannt und führte daher ggfs. nicht zu einer Speichern-Abfrage.

 

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 6.0 müssen Wandkalender-Drucker 6.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

  • Reiter "Start"
  • Rubrik "Linien":
    • Umbenannt in "Linien / Lücken", da die Lücken-Optionen hierhin verlagert wurden (s.u.).
  • Rubrik "Freie Bereiche / Lücken":
    • Umbenannt in "Freie Bereiche", da die Optionen für die Lücken in die Rubrik "Linien / Lücken" verlegt wurden (s.o.).
    • Aufteilung der Option "Freifeld links/rechts [mm]:" in nun getrennte Optionen für links und rechts, so dass nun auch verschieden breite Freifelder definiert werden können. Dadurch entfiel die nun überflüssige Option "Position".
      Hinweis: Auch, wenn der zulässige Eingabebereich 0-999 mm beträgt, werden die Werte intern maximal auf die halbe Seitenbreite begrenzt!
    • Neue Optionen "Freifeld oben [mm]:" und "Freifeld unten [mm]:", so dass nun auch am oberen und unteren Rand unabhägige freie Bereiche definiert werden können.
      Hinweis: Auch, wenn der zulässige Eingabebereich 0-999 mm beträgt, werden die Werte intern maximal auf die halbe Seitenhöhe begrenzt.

 

  • Reiter "Bild"
    • Rubrik "Inhalt":
      • Neuer Schalter "Kopieren in die Zwischenablage" über dem Vorschaubild kopiert ein geladenes Bild in die Zwischenablage, um es z.B. in ein anderes Kalenderblatt zu übertragen.
  • Reiter "Notiz"
    • Rubrik "Stil":
      • Neue Option "Zahlen" als Unteroption von "Aufzählung":
        Die Aufzählung erfolgt dann mit laufenden Zahlen, gefolgt von einer Klammer zu, statt nur mit Aufzählungspunkten.
    • Rubrik "Inhalt":
      • Neuer Schalter "Laden..." über dem Eingabefeld ermöglicht das Laden des Notiztextes aus einer RTF- oder Text-Datei.

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 6.0 müssen Wandkalender-Drucker 6.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

  • Allgemein:
    • Neu hinzugefügter Demokalender (DemoKalender\Demo6.wkx)
    • Einige einzeilige Eingabefelder lösten ein Vorschau-Update ausschliesslich über F5 bzw. einen integrierten Schalter aus. Dieses wird nun auch dann durchgeführt, wenn im Engabefeld die Taste ENTER gedrückt wird.
    • Sämtliche Auswahl-Comboboxen für Farbverläufe wurden um fünf neue Möglichkeiten erweitert: Rechteck, Ellipse innen, Ellipse aussen, Bogen oben und Bogen unten.
    • Sämtliche Text-Eingabefelder (ein- und mehrzeilig) erhielten nun ein identisches Kontextmenü mit den üblichen Bearbeitungsmöglichkeiten wie Kopieren, Einfügen etc.
      Für alle Zahleneingabefelder dagegen wurde ein Kontextmenü verhindert, da es hierdurch zu Fehleingaben kommen konnte.
  • Neue Registerseite "QR-Code":
    Ermöglicht das einfache Konfigurieren und Einblenden eines QR-Code-Feldes, z.B. zur Codierung einer Emailadresse oder Webseiten-URL.
    Es kann hier allerdings jeder beliebige (auch mehrzeilige!) Text codiert werden!

Die Größe des QR-Code-Feldes hängt dabei neben den Einstellungen für die Rand- und Pixelgröße natürlich auch vom Inhalt und tlw. von der Qualität der Fehlerkorrektur ab und kann ggfs. über die einstellbaren Werte beeinflußt werden!
Hinweis: Ist das Text-Eingabefeld leer, so wird (zusätzlich zu einer entsprechenden Fehlerzeile) statt eines QR-Codes ein grünes Fragezeichen dargestellt.

  • Reiter "Start"
    • Rubrik "Lücken":
      • Umbenannt in "Freie Bereiche / Lücken".
      • Neue Optionen für ein Freifeld links und/oder rechts neben dem eigentlichen Kalenderbereich (in Millimentern, 0-999 mm).
        Hierdurch entsteht ein (größerer) freier Platz, an dem nun alle frei positionierbaren Elemente wie Bild, Ferienkalender, Notizfeld oder Legende eingeblendet werden können.
        Insbesondere für größere Bilder (z.B. Landkarten) oder auch die gemeinsame Anzeige von mehreren der genannten Stilelemente beieinander ist dieses Feld gut geeignet (s.a. Demokalender Demo6.wkx).
  • Reiter "Bild":
    • Rubrik "Stil":
      • Neue Optionen "Vert. gespiegelt" und "Horiz. gespiegelt" spiegeln das Bild um die Hoch- bzw. Querachse.
      • Neue Option "Gedreht um:" (Angabe eines Winkels, um den das Bild gedreht werden soll (positive Werte: im Uhrzeigersinn).
        Hinweis: Winkel, die nicht ganzzahlige Mehrfache von 90° sind, vergrößern die Bildmaße und erzeugen "Ecken", die dann mit der "Füllfarbe bei Drehung" (s.u.) ausgefüllt werden.
        Diese Ecken können dann z.B. mit "Transparent" = an und Transparenz-"Farbe" = "Füllfarbe bei Drehung" durchsichtig gemacht werden.
    • Neue Rubrik "Farben" mit:
      • Der bisher in Rubrik "Stil" untergebrachten bereits bestehenden Option "Andere Rahmenfarbe:".
      • Der neuen Option "Transparent" und zugehöriger Transparenz-"Farbe" (die Farbe, die im Bild durchsichtig dargestellt werden soll).
      • Der neuen Option "Füllfarbe bei Drehung" (Farbe, mit der die durch eine Drehung evtl. erzeugten Bildecken ausgefüllt werden sollen).

 

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 5.0 müssen Wandkalender-Drucker 5.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

 

  • Allgemein:
    • Die Umrandung bzw. Positionen einiger Elemente ("Bild", "Legende", "Notiz", "Ferienkalender") wurden überarbeitet und kleinere Ungenauigkeiten dabei so weit wie möglich abgestellt.
  • Reiter "Bild":
    • Verhalten geändert: Ein Rahmen um das Bild herum verkleinert dieses nun nicht mehr um dessen Dicke, sondern vergrößert die Gesamtdarstellung.
      Die Verkleinerung störte insbesondere bei kleinen Bildern bzw. Abbildungsgrößen.
  • Reiter "Kopf", Rubrik "Stil":
    • Der Maximalwert für "X-fache Höhe" wurde von 9 auf 19 angehoben, um den neuen Ferienkalender ggfs. besser darstellen zu können.
  • Reiter "Fuß", Rubrik "Stil":
    • Der Maximalwert für "X-fache Höhe" wurde von 9 auf 19 angehoben, um den neuen Ferienkalender ggfs. besser darstellen zu können´.
  • Reiter "Legende", Rubrik "Farben":
    • Neue Option "andere Dicke:" ermöglicht das Setzen einer eigenen Rahmendicke unabhängig von der allgemeinen Linienedicke (in Reiter "Start").
  • Reiter "Notiz", Rubrik "Farben":
    • Neue Option "andere Dicke:" ermöglicht das Setzen einer eigenen Rahmendicke unabhängig von der allgemeinen Linienedicke (in Reiter "Start").
    • Die Darstellung des "normalen" und des "Rich"-Textes wurde überarbeitet und auf die bisherigen automatischen (zu großen) Ränder im Textfeld verzichtet.
  • Reiter "Ferienkalender":
    • Ist der Ferienkalender völlig leer (d.h. in keinem Feld der Tabelle steht ein Eintrag), dann erfolgt nun eine entsprechende Fehlermeldung als Hinweis darauf.
    • Rubrik "Stil":
      • Neue Option "ohne 1. Spalte":
        • Nur alle Terminspaltenbreiten sollen gleich der breitesten Terminspalte sein, die Bundeslandspalte wird dabei nicht berücksichtigt.
    • Rubrik "Farben":
      • Neue Option "andere Dicke:"
        • Ermöglicht das Setzen einer eigenen Rahmendicke unabhängig von der allgemeinen Liniendicke (in Reiter "Start").
  • Fehler behoben:
    • Reiter "Notiz":
      • Wurde eine zu große Umrandungsliniendicke gewählt, so wurde u.U. der Text am Rand überdeckt.
    • Reiter "Ferienkalender":
      • Die waagerechten Trennlinien wurden nicht wie vorgegeben mit der Umrandungsfarbe, sondern mit der allgemeinen Linienfarbe (in Reiter "Start") gezeichnet.

 

(Die Auflistung älterer Versionen wurde ggf. aus Platzgründen weggelassen.)