Hexcellent

  • Text-Editor:
    • Neuer Menüpunkt "Bearbeiten - Zeilen bearbeiten...", öffnet bei Textdateien(!) den neuen Dialog "Zeilen bearbeiten", mit dem angegebene Zeilen(bereiche) in der Länge begrenzt, ihnen Text hinzugefügt oder Teile aus den Zeilen entfernt werden können.
    • "Suchen nur in Markierung" wurde dahingehend verbessert, dass nun nicht nur das erste Vorkommen in der Markierung gefunden wird, sondern bei Weitersuchen dann alle weiteren Vorkommen in der (ehemaligen) Markierung.
      Die ursprüngliche Markierung selbst wird dabei allerdings aus unvermeidlichen technischen Gründen sukzessive verkleinert
    • Auch bei "Ersetzen" steht jetzt die Option "Nur in Markierung" zur Verfügung.
    • Zusätzliche Syntax-Highlighter für: Eiffel, Python, GWScript, Inno-Setup-Script und Modula-3
    • Aus dem Text-Editor heraus besteht nun auch die direkte Möglichkeit, mit "Speichern unter" neben dem RTF- auch das HTML-Format zu wählen und entsprechend zu speichern.
    • Neu: Fundstellenliste. Siehe dazu unten unter Suchen-Dialog.
  • HTML-Editor:
    • Jetzt auch mit Widerrufen-Funktion (Redo)
    • Jetzt auch "Datei - Senden an - Mailempfänger (als Text)" möglich
  • Interpretation:
    • Die Darstellung von Grafiken wurde komplett überarbeitet.
      Neben einer erweiterten Anzahl von Grafikformaten (jetzt u.a. auch DICOM, sogar animiert!) wurden dadurch auch erheblich mehr Bearbeitungsmöglichkeiten implementiert.
      Diese können per Undo (in 10 max. Schritten) wieder rückgängig gemacht werden, und auch ein Redo (Widerrufen) ist nun ebenfalls möglich.
      Die Anzeige animierter Cursor und GIF-Dateien wurde neu angeordnet (ggfs. links neben der Bilddarstellung) und in den Bildern selbst können nun mit der Maus rechteckige Bereiche definiert werden, auf die sich dann ggfs. das Kopieren und Drucken der Bilder beschränkt.
      Bei gedrückter UMSCH-Taste sind auch mehrere Bereiche definierbar.
      HINWEIS: Es wurde weiterhin absichtlich darauf verzichtet, Änderungen im Interpretationsfenster "zurückgeben" zu können! Trotz der vielen neuen Bearbeitungsmöglichkeiten im Bilder-Bereich ist HEXcellent kein Grafikeditor, die veränderten Bilder können daher nur über die Zwischenablage an ein Grafikprogramm übergeben und mit diesem z.B. abgespeichert werden!
    • Der Kopieren-Schalter in der Bild-Interpretations-Werkzeugleiste wurde entfernt, da doppelt (s. Haupt-Werkzeugleiste!), dafür gibt es einen neuen Schalter zum Öffnen eines Dialoges, über den diverse Bildänderungen möglich sind (s. aber Hinweis oben).
    • Der Schalter zum Ein-/Auschalten der GIF-Animation schaltet nun auch die Animation animierter Cursor (ANI) sowie von DICOM-Dateien ein und aus.
      Bei laufender Animation sind einige Funktionen (z.B. Kopieren etc.) gesperrt.
  • Suchen-Dialog:
    • Neu: zusätzlicher Schalter "In Liste suchen", wenn im Text-Editor gesucht wird ("Text suchen"):
      Hierbei werden alle Vorkommen des Suchbegriffs in der aktuellen Textdatei ermittelt und in eine Liste eingetragen, die dann am rechten Rand des Editorfensters sichtbar wird.
      Diese Liste führt die Zeilennummer jedes Fundortes sowie den Inhalt der Fundzeile auf, und ein Doppelklick auf einen Listeneintrag springt die Fundzeile (mit selektierter Fundstelle) im Texteditor an.
      Am unteren Rand der Liste ist es möglich, innerhalb der Liste nach weiteren Begriffen zu suchen, um ggfs. weiter einzuschränken.
      Ein Klick auf den zusammen mit der Liste erscheinenden neuen Schalter ganz rechts in der Toolbar des Text-Editors schließt die Liste wieder, ebenso wie auch jede Änderung im Text oder das Umschalten auf einen anderen Editor.
      Mit einer Splitbar am linken Rand der Liste kann deren Breite (auf Kosten des eigentlichen Editorfensters) variiert werden.
  • Optionen-Dialog:
    • Das Setzen der Optionen wurde überarbeitet, so dass es nun für das Ändern einiger Systemoptionen nicht mehr notwendig ist, HEXcellent als Administrator zu starten.
  • Fehler behoben:
    • Der Aufruf aus dem Kontextmenü des Explorers mit mehreren Dateien war fehlerhaft, inbesondere dann, wenn in HEXcellent die bereits geöffneten Datei-Unterfenster maximiert dargestellt waren.
    • Anbindung an EMail funktionierte mit neueren MSOutlook-Versionen nicht mehr.
    • Programm blieb tlw. "hängen", wenn bestimmte Mausaktionen erfolgten.
    • Bearbeiten - Einfügen als neue Datei:
      Einige Standard-Formate (z.B. Unicode, DIB) wurden nicht korrekt übernommen.
      Von anderen Anwendungen definierte, proprietäre Formate können in den allermeisten Fällen ohnehin nicht sinnvoll übernommen bzw. weiter verwendet werden und werden daher nun gar nicht mehr angeboten!
      Auch die Standardformate wurden auf einige wenige sinnvolle beschränkt, z.Zt. sind das Ansi-, OEM- und Unicode-Text, Device independant bitmaps (DIB) als BMP-Datei, SYLK & DIF (Tabelleninformationen) als Text, Dateilisten (HDROP) als Text, Rich-Text-Format ("Rich Text Format") als Text, Klangdaten (WAV) als WAV-Datei, sowie das Binärformat des eigenen Hex-Editors ("BINARY_DATA") als Binärdaten.
    • Dialog "Interpretation manuell wählen": Typ "HTML" war trotz nun eigenem Editor nicht entfernt worden, dadurch konnte es zu falscher Typwahl kommen.
    • Bei aktiver Interpretationsseite war "Speichern unter" freigegeben, dies führte aber zu keinen bzw. falschen Ergebnissen. Jetzt gesperrt
    • Auch ohne eine geöffnete Datei waren einige Bearbeitungsfunktionen wie Kopieren, Einfügen usw. freigegeben, wenn auch ohne Funktion. Jetzt gesperrt.
    • HTML-Editor:
      • "Suchen" war irrtümlich dauerhaft gesperrt.
      • "Ersetzen" führte u.U. zu einer Schutzverletzung.
      • Kopieren, Einfügen, Ausschneiden, Löschen und Rückgängig waren dauerhaft freigegeben. Nun nur dann, wenn die Funktion auch möglich ist.

(Die Auflistung älterer Versionen wurde ggf. aus Platzgründen weggelassen.)