Wandkalender-Drucker

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 5.0 müssen Wandkalender-Drucker 5.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

 

  • Allgemein:
    • Die Umrandung bzw. Positionen einiger Elemente ("Bild", "Legende", "Notiz", "Ferienkalender") wurden überarbeitet und kleinere Ungenauigkeiten dabei so weit wie möglich abgestellt.
  • Reiter "Bild":
    • Verhalten geändert: Ein Rahmen um das Bild herum verkleinert dieses nun nicht mehr um dessen Dicke, sondern vergrößert die Gesamtdarstellung.
      Die Verkleinerung störte insbesondere bei kleinen Bildern bzw. Abbildungsgrößen.
  • Reiter "Kopf", Rubrik "Stil":
    • Der Maximalwert für "X-fache Höhe" wurde von 9 auf 19 angehoben, um den neuen Ferienkalender ggfs. besser darstellen zu können.
  • Reiter "Fuß", Rubrik "Stil":
    • Der Maximalwert für "X-fache Höhe" wurde von 9 auf 19 angehoben, um den neuen Ferienkalender ggfs. besser darstellen zu können´.
  • Reiter "Legende", Rubrik "Farben":
    • Neue Option "andere Dicke:" ermöglicht das Setzen einer eigenen Rahmendicke unabhängig von der allgemeinen Linienedicke (in Reiter "Start").
  • Reiter "Notiz", Rubrik "Farben":
    • Neue Option "andere Dicke:" ermöglicht das Setzen einer eigenen Rahmendicke unabhängig von der allgemeinen Linienedicke (in Reiter "Start").
    • Die Darstellung des "normalen" und des "Rich"-Textes wurde überarbeitet und auf die bisherigen automatischen (zu großen) Ränder im Textfeld verzichtet.
  • Reiter "Ferienkalender":
    • Ist der Ferienkalender völlig leer (d.h. in keinem Feld der Tabelle steht ein Eintrag), dann erfolgt nun eine entsprechende Fehlermeldung als Hinweis darauf.
    • Rubrik "Stil":
      • Neue Option "ohne 1. Spalte":
        • Nur alle Terminspaltenbreiten sollen gleich der breitesten Terminspalte sein, die Bundeslandspalte wird dabei nicht berücksichtigt.
    • Rubrik "Farben":
      • Neue Option "andere Dicke:"
        • Ermöglicht das Setzen einer eigenen Rahmendicke unabhängig von der allgemeinen Liniendicke (in Reiter "Start").
  • Fehler behoben:
    • Reiter "Notiz":
      • Wurde eine zu große Umrandungsliniendicke gewählt, so wurde u.U. der Text am Rand überdeckt.
    • Reiter "Ferienkalender":
      • Die waagerechten Trennlinien wurden nicht wie vorgegeben mit der Umrandungsfarbe, sondern mit der allgemeinen Linienfarbe (in Reiter "Start") gezeichnet.

 

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 5.0 müssen Wandkalender-Drucker 5.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

 

  • Allgemein:
    • Ferientermine (im Unterordner "Bereiche"):
      • Wurden marginal überarbeitet.
      • Ferien-Dateien bis inkl. 2016 sind nun nicht mehr enthalten.
    • Die Schalter "Seite einrichten" im Register "Datei" und auf der zusätzlich einblendbaren Werkzeugleiste über dem Menü wurden so erweitert, dass ein Klick auf das neu hinzugefügte "Aufklapp-Dreieck" rechts im Schalter ein Untermenü öffnet, über das nun auch die Auswahl des Druckers (und seiner Einstellungen) erfolgen kann, ohne dass dazu auch tatsächlich gedruckt werden muss.
  • Neue Registerseite "Ferienkalender BRD":
    • Ermöglicht das einfache Konfigurieren und Einblenden eines Ferienkalenders aller deutschen Bundesländer.
      Zur einfachen Erstellung können über einen Schalter ("Auto..." in der Rubrik "Inhalt") Ferientermine aus den (im Unterordner "Bereiche") mitgelieferten Ferientermindateien extrahiert und müssen dann nur noch ggfs. manuell ergänzt oder nachbearbeitet werden.
      Da der Ferienkalender ausschließlich für die Bundesrepublik Deutschland ausgelegt ist, wurde auf die Möglichkeit, die darin verwendeten Texte in andere Sprachen übersetzen zu können, verzichtet!
  • Fehler behoben:
    • Der für die Schalter des Reiters "Datei" vorgesehene automatische Rücksprung zum davor genutzten Reiter wurde fälschlich (und fehlerhaft) auch von den zusätzlich einblendbaren Schaltern über der Menüleiste verwendet.
    • Reiter "Bild":
      • Die ">"-Schalter für Offset und Zoomfaktor lösten ein Vorschau-Update aus, auch wenn "Vorschau nur durch F5" gewählt war.
    • Durch Einführung des neuen Zoom-Faktor-Eingabefeldes funktionierte die automatische Größenanpassung der Vorschau an Fenstergrößenänderungen nicht mehr und auch das Setzen der festen Größenverhältnisse ("Passend" etc.) war gestört.

 

 

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 5.0 müssen Wandkalender-Drucker 5.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

 

  • Hinweis
    • Unter Windows 10 funktioniert die Funktion Strg-Mausrad zum Ändern des Zoomfaktors dann nicht, wenn in den Windows-Einstellungen unter Geräte - Maus und Touchpad die Option "Inaktive Fenster beim Draufzeigen scrollen" eingeschaltet ist!
  • Allgemein:
    • Das Eingabefeld für den Zoomfaktor der Vorschau in der Werkzeugleiste wurde geändert auf ein Eingabefeld plus Spin-Buttons (erhöhen/verringern) plus aufklappbare Trackbar. Technisch bedingt wirkt sich jedoch nun jede Änderung des Wertes im Eingabefeld sofort auf die Vorschau aus und nicht mehr erst durch Drücken der Enter-Taste!
    • Alle Tab-Reiter der Register wurden nun mit kurzen Hinttexten unterlegt.
  • Reiter "Bild":
    • Rubrik "Stil":
      • Der Regler zur Änderung der Bildhelligkeit wurde ersetzt durch das neue Spin-/Trackbar-Eingabefeld (s.a. oben Zoomfaktor).
      • Neue Option zur Änderung des Bild-Kontrasts analog zur Helligkeit.
    • Rubrik "Inhalt":
      • Eine Datei in einem der unterstützten Bildformate kann nun auch per Drag&Drop auf die Rubrik "Inhalt" gezogen und dort fallen gelassen werden, was dann diese Datei als Bilddatei lädt.
  • Reiter "Bereiche":
    • Rubrik "Inhalt":
      • Beim Import von Bereichen aus iCal-Dateien (*.ics oder *.vcs) wird der Bereichsname nun aus dem Betreff gebildet (falls vorhanden).
  • Fehler behoben:
    • Der Speichern-Button auf der Registerseite "Datei" war inaktiv.
    • Die Mausrad-Funktionen des Vorschaufensters funktionierten u.U. in Mehr-Monitor-Umgebungen nicht. Behoben.
    • Reiter "Kopf", Rubrik "Inhalt":
      • Beim Löschen des Textes im Eingabefeld "Überschriftstext" wurde ein Vorschau-Update ausgelöst und durch die erste Eingabe nach dem Löschen ebenfalls, obwohl ein Update ja nur durch F5 oder den Schalter > erfolgen sollte. Behoben.

 

 

Achtung: Auch registrierte Nutzer älterer Versionen vor 5.0 müssen Wandkalender-Drucker 5.x erneut lizenzieren, allerdings zum halben Preis (9,95 EUR))!

  • Allgemein:
    • Ferientermine (im Unterordner Bereiche)
      • Überarbeitet und ergänzt, soweit Informationen der Kultusministerien vorliegen (Stand Nov. 2014), u.a. Sommerferientermine bis 2024.
      • Ferien-Dateien mit Terminen bis inkl. 2015 sind nun nicht mehr enthalten.
    • Kalenderblätter können nun lokalisiert, d.h. in einer anderen Sprache dargestellt werden (s.u.). Die Sprache des Programmes selbst bleibt aber ausschliesslich deutsch. Auch bleiben die damit verbundenen Termine unverändert und können nicht angepasst werden (s.u.).
    • Einige Dialoge wurden mit Schaltern "Hilfe" zum direkten Aufruf der zugehörigen Seite der Hilfedatei versehen.
  • Dialog Einstellungen:
    • Neuer Reiter Sprachen:
      • Führt links in einer nicht änderbaren Spalte alle deutschen Texte auf, die (je nach gewählten Einstellungen) im Kalenderblatt verwendet werden.
        Durch Hinzufügen einer neuen (leeren) Spalte und/oder Import einer neuen Spalte aus einer Datei (mitgeliefert wird im neuen Unterordner "Sprachen" z.Zt. nur die Datei Englisch.txt) können weitere Übersetzungen hinzugefügt bzw. auch jederzeit abgeändert werden.
        Achtung: Die Dateien im Unterordner "Sprachen" werden auch zukünftig zusammen mit dem Programm ausgeliefert. Es sollten daher keine eigenen Änderungen in diesen(!) Dateien gespeichert werden, da diese Änderungen dann bei einem späteren Programmupdate überschrieben werden!
      • Ein Klick auf den Spaltenkopf wählt die angeklickte Sprache dann zur Verwendung im Kalenderblatt aus.
      • Ist eine Zelle der ausgewählten Sprache leer, so wird immer der korrespondierende deutsche Begriff verwendet!
        Zum Deutschen identische Begriffe müssen also überhaupt nicht erst eingegeben werden.
      • Sprachspalten (außer Deutsch) lassen sich auch wieder löschen bzw. in eine beliebig benennbare Textdatei exportieren.
      • Sämtliche Inhalte aller Sprachspalten werden in einer separaten Datei Kalender.lng im Programmverzeichnis abgespeichert und die ausgewählte Sprache wird -wenn es nicht Deutsch ist!- in jeder Kalenderdatei mit abgespeichert.
        Soll daher eine Kalenderdatei, die eine andere Sprache als Deutsch verwendet, auf einem anderen Rechner bearbeitet oder gedruckt werden, so ist die darin zuletzt verwendete Sprache auch automatisch "dabei".
      • Beim Öffnen eienr Kalenderdatei wird geprüft, ob die evtl. darin enthaltene Sprache bereits im Kalenderprogramm enthalten ist. Wenn nicht, wird sie automatisch in einer zusätzlichen Spalte hinzugefügt und auch ausgewählt!
        Alle so über Kalenderdateien hinzugefügten Sprachen verbleiben in der oben angesprochenen Kalender.lng, bis sie ggfs. manuell wieder gelöscht werden.
        Hinweis: Als "bereits enthalten" zählt eine Sprache aus der Kalenderdatei nur dann, wenn sämtliche darin enthaltenen Texte exakt einer der bereits vorhandenen Sprachspalten entsprechen! Der Name der Sprachspalte bleibt dabei allerdings unberücksichtigt.
      • Achtung: Es wird nur der verwendete Text geändert, der festgelegte (deutsche!) Kalendertermin der Feier- und Spezialtage aber nicht!
        Verwendete Einträge sind daher immer auf ihre Übereinstimmung mit den Gegebenheiten der fraglichen Länder zu prüfen!
        Beispiel Erntedankfest: (BRD: 1. Sonntag im Oktober) <-> Thanksgiving (USA: eigentlich der 4. Donnerstag im November))
        In diesem Beispielfall ist eine reine Übersetzung also eher schädlich, es wäre besser, Thanksgiving als arbeitsfreien Extratag mit dem "richtigen" Datum des jeweiligen Landes zu definieren oder auf seine Verwendung im Kalender ganz zu verzichten.
    • Reiter Allgmeine:
      • Neue Option "Für neue Dateien: Notizen - Richtext nutzen = an"
        Setzt bei allen neuen Kalenderdateien unter "Notiz - Stil" sofort die Checkbox "Richtext nutzen". Näheres s.u.
      • Neue Option "Zusätzliche Schalter über Menüleiste anzeigen"
        Zeigt über der Menüleiste des Hauptfensters, rechts neben dem Schalter "F5", einige weitere Schalter an für Funktionen, die sonst nur über die Registerseite "Datei" zu erreichen sind.
        Die rote Fehlermeldungs-Combobox wird dann ggfs. weiter rechts angezeigt.
  • Reiter Bild:
    • Rubrik "Inhalt":
      • Neue Möglichkeit (Schalter) zum Laden des Bildes aus der Zwischenablage.
        Dieses Bild wird dann IMMER innerhalb der Kalenderdatei gespeichert, unabhängig von der Einstellung "Bilder abspeichern als: " im Dialog "Einstellungen", da ja kein Dateiname als Referenz verfügbar ist.
      • Erweiterung der verwendbaren Dateiformate um das Format PNG (s.a. unten
              unter "Fehler behoben").
  • Reiter Monate:
    • Rubrik Inhalt:
      • Die Texte in Liste "Inhalt" wurden aussagekräftiger gestaltet.
      • Die Liste "Inhalt" wurde außerdem erweitert um den Eintrag "U.a. freier Text, Zuordnung zu Spalte 1 bis n:":
        Freier Text im Eingabefeld, der nicht den einzelnen Monaten, sondern den Spalten des Kalenderblattes von links nach rechts zugeordnet wird.
        Somit sind (z.B. für das Jahr 2017) Monatsüberschriften möglich wie:
        | Dez '16 | Januar | Februar | ........ | Dezember | Jan '18 |
  • Reiter Tage:
    • Rubrik Spezialtage:
      • Im Zuge der Überarbeitung der Feier- und Spezialtage sind folgende neue Einträge hinzugekommen:
        "St. Martin"
        "Vatertag"
        "Europatag"
        "Walpurgisnacht"
        "Barbara"
  • Reiter Feiertage:
    • Rubrik Inhalt:
      • Im Zuge der Überarbeitung der Feier- und Spezialtage wurden folgende Änderungen vorgenommen:
        • "Erntedankfest" und "Muttertag" waren sowohl unter "Feiertage" - "Inhalt" als auch unter "Tage" - "Spezialtage" vorhanden.
          Da es ohnehin weder (stille) Feiertage noch Gedenktage sind, wurden die Einträg unter "Feiertage" entfernt und durch die lokalen Feiertage "Frankfurter Wäldchestag" sowie "Ulmer Schwörmontag" ersetzt.
          Achtung: Ggfs. sind sie daher nun unter "Spezialtage" neu auszuwählen bzw. die Ersatzeinträge unter "Feiertage" abzuschalten!
        • Hinzugekommen sind folgende neue Einträge:
          "Maimarktdienstag Mannheim"
          "Volksfestmontag Crailsheim"
          "Neusser Schützenfest"
          "Weiberfastnacht"
          "Maria Empfängnis"
          "Trinitatis"
          "Peter & Paul"
          "Königstag (NL)"
          "Befreiungstag (NL)"
  • Reiter Bereiche:
    • Rubrik Inhalt:
      • Erweiterung der Bereichsdaten um die neue Eigenschaft "Titel", mittels derer die einzelnen Bereiche nun auch durch einen Text benannt werden können.
        Außerdem mußte wegen Darstellungsproblemen in bestimmten Fällen die Sortierung geändert werden, Jahreszahlen bleiben jetzt ohne Bedeutung, es wird ausschließlich nach Monat und Tag sortiert!
    • Neue Rubrik Bereichstitel:
      • Diverse Optionen bzgl. der Anzeige der neuen Bereichstitel in den jeweiligen Bereichen:
        Anzeigen: Zeigt in jedem Monat für die dort definierten Bereiche den senkrecht geschreibenen Bereichstitel an.
        Unten im Bereich: Zeigt die Bereichstitel unten am Ende des Bereiches an statt oben am Anfang.
        Von unten nach oben: Zeigt die Bereichstitel von unten nach oben statt von oben nach unten geschrieben an.
        Textfarbe: Schreibt alle Bereichstitel mit der gleichen, hier definierten Farbe. Andernfalls wird die invertierte Bereichsfarbe verwendet.
        Kein Titel, wenn Text zu lang: Unterdrückt die Titelausgabe, wenn der Text nicht komplett in die Bereichslänge passt.
        Schriftart & -stil...: Öffnet einen Dialog zur Auswahl der Schriftart für die Bereichstitel.
        Schriftgröße übersteuern: Übersteuert die automatisch berechnete Schriftgröße (die Hälfte der Tagesschriftgröße).
        Versatz: Abstand zum oberen bzw. unteren Bereichsrand.
  • Reiter Notiz:
    • Rubriken Stil, Farben und Inhalt:
      • Ist in Rubrik Stil die neue Option "Richtext nutzen" eingeschaltet, so erhält die Rubrik Stil zusätzliche Elemente, mit denen dann der Text im (nun Richtext-)Eingabefeld in der Rubrik Inhalt bearbeitet werden kann.
        Außerdem bezieht sich die Einstellung "Schriftfarbe" der Rubrik Farben nicht mehr auf den ganzen, sondern nur auf den selektierten Textteil bzw. den neu einzugebenen Text ab der Cursorposition.
        So ist es nun möglich, nicht mehr den gesamten Text im Eingabefeld gleichzeitig, sondern jedes Textelement darin einzeln zu bearbeiten, also z.B. einzelne Worte andersfarbig, fett, in anderer Größe oder Schriftart usw. zu gestalten sowie nun auch Aufzählungen und Einzüge etc. innerhalb des Notizfeldes zu nutzen.
  • Dialog Mehrere Bereichseinträge ändern:
    Dialog Bereiche erzeugen:
    • Anpassung an die den Bereichen nunmehr zugeordneten Titeltexte.
  • Fehler behoben, u.a.:
    • Reiter Bild, Rubrik Inhalt:
      Beim Laden einer Bilddatei wurden im Öffnen-Dialog zwar diverse Bildformate angeboten, jedoch wurden nur JPG-Dateien auch wirklich geladen.
    • Reiter Symbole, Rubrik Inhalt:
      Der Schalter "Speichern..." wurde nicht korrekt freigegeben.
    • Reiter Monate, Rubrik Inhalt:
      Vorschau-Updateschalter für "Freier Text" bei den Monatsnamen war ohne Funktion.
    • Reiter Bereiche, Rubrik Inhalt:
      Probleme bei der Sortierung sowie Drag&Drop der Liste behoben.
      Dadurch werden jetzt allerdings nun die Jahreszahlen bei der Sortierung überhaupt nicht mehr berücksichtigt!
    • Reiter Tage, Rubrik Stil bzw. Grundfarben:
      Ausgefüllte, aber nicht umrandete Leerfelder überdeckten ganz oder teilweise die Ränder der angrenzenden "echten" Tagesfelder.

 

  • Fehler behoben, u.a.:
    • Der Valentinstag wurde fälschlicherweise im Mai statt im Februar angezeigt.
    • Dialog "Mehrere Symbole ändern":
      Die Höhe der Symbolliste war zu gering eingestellt, so dass die Symbole nur halb zu sehen waren, und es fehlte die Angabe der Bildnummer beim ausgewählten Symbol.

(Die Auflistung älterer Versionen wurde ggf. aus Platzgründen weggelassen.)