• Anpassung an Multi-Monitor-Betrieb
  • Dialog "Bild per TWAIN holen" sowie
    Dialog "Bearbeiten - Cover"
    wurden umgestaltet und erweitert:
    • Jetzt neben TWAIN auch Zugriff auf WIA (Windows Image Acquisition) möglich
    • Bildgröße änderbar
    • Umwandlung in Graustufen möglich
    • Jetzt (auch) für Grafik Undo-Funktion möglich
  • Dialog "Einstellungen", Reiter "Allgemein":
    Neue Option "Unterfenster proportional mitändern"
    Bei einer Größenänderung des Programmfensters ändern sich die Größe der Unterfenster proportional mit -> jetzt auch generell abschaltbar.
    Das hier festgelegte Grundverhalten kann durch gleichzeitiges Drücken der Taste STRG jeweils aktuell ins Gegenteil verkehrt werden.
  • CDs rippen:
    Auch Dateien im OggVorbis-Format (*.OGG) werden jetzt mit ID-TAGs versehen (wie bei MP3 und WMA aber nur dann, wenn vorher CD-Informationen erfolgreich aus dem Internet geholt wurden!)
  • Maskenbearbeitung:
    Felder der bei Bearbeitung im Maskenfenster erscheinenden Statusbar jetzt mit gelben Hinweisfenstern über die Feldbedeutung.
  • Beim Hinzufügen und beim Rippen von CDs wird nun, falls der Genre-Eintrag in der Internet-Datenbank fehlt, ersatzweise der Name der Datenbank-Kategorie (eine Untermenge von Genres) verwendet.
  • Fehler behoben:
    • Rippen von CDs:
      • In einigen Fällen auftretende Abbrüche beim Rippen von CDs ins WMA-Format behoben.
      • Falls beim Rippen ein Fehler auftrat oder manuell abgebrochen wurde und dann bei der anschließenden Abfrage das "Aufräumen" gewählt wurde, dann wurden nicht alle bis dahin erzeugten Dateien gelöscht, sondern die letzte blieb erhalten.
      • In allen ggfs. automatisch gesetzten ID-TAGs fehlte die Angabe des Genres.
    • Das Setzen der Option "Bei jedem Start auf Update prüfen" wurde nicht abgespeichert.
    • In der Maskenbearbeitung wurden Checkboxen beim Anklicken zum Selektieren auch gleichzeitig gesetzt bzw. zurückgesetzt.
    • Bei mehrfach hintereinander erfolgenden Dialogabfragen mit der Option "Diese Meldung zukünftig nicht mehr anzeigen" wurde die einmal gesetzte Option nicht vor jeder weiteren Abfrage zurückgesetzt.
    • Beim Hinzufügen von CDs erfolgte irrtümlich die Anzeige einer Zahl.
    • Fehler bei der Vervielfachung der Tabellen-Zeilenhöhe behoben.

(Die Auflistung älterer Versionen wurde ggf. aus Platzgründen weggelassen.)