• Das Sichern und Wiederherstellen der Icon-Positionen des Desktops arbeitet nun auch korrekt für Multi-Monitor-Systeme!
    Dabei werden die Positionen Bildschirmweise verwaltet, also auch bei Verschiebungen der Zusatzmonitore sowie bei Änderung des Hauptbildschirms wieder richtig zugeordnet!
    Nur das Herausnehmen, Austauschen oder Hinzufügen eines kompletten Monitors macht die gespeicherten Positionen u.U. ungültig bzw. führt wahrscheinlich zu einem nicht korrekten Setzen der Positionen.
  • Außerdem werden nun zusätzlich auch die Positionen der Windows-Gadgets gespeichert und wiederhergestellt!
  • Die Auslöse-Positionen in den Bildschirmecken bzw. Darstellungspositionen der Blockademeldung wurden ebenfalls an Multi-Monitor-Betrieb angepasst.
    Grundsätzlich gilt nun als Ecke jede (passende) Bildschirmecke eines jeden Bildschirms, an die kein anderer Bildschirm angrenzt(in der die Maus also sozusagen "steckenbleiben" kann).
  • Der Einstellungsdialog wird nun bei jedem Öffnen (und nicht nur beim allerersten) in derjenigen Bildschirmecke des Hauptschirms, in der sich der Traybereich befindet, dargestellt.
  • Es gibt nun einen "Übernehmen"-Button, der die Einstellungen speichert, ohne den Einstellungsdialog zu schliessen.

(Die Auflistung älterer Versionen wurde ggf. aus Platzgründen weggelassen.)